Weltmeisterschaft: Deutsche Hockey-Frauen im WM-Halbfinale

vor 2 Monate 25

Die deutschen Hockey-Frauen haben erstmals seit zwölf Jahren wieder ein WM-Halbfinale erreicht.

Die deutschen Hockey-Frauen haben erstmals seit zwölf Jahren wieder ein WM-Halbfinale erreicht.

Der Weltranglisten-Sechste gewann in Amstelveen sein Viertelfinale mit 1:0 (1:0) gegen Neuseeland. Den Siegtreffer besorgte Lena Micheel bereits in der 17. Minute mit ihrem ersten Turniertor. Nun reisen die Deutschen zur WM-Endrunde ins spanische Terrassa. Dort treffen sie am Samstagabend auf den Sieger des Viertelfinals zwischen Argentinien und England.

Wie zuvor beim 1:0 im Achtelfinale gegen Südafrika war die Strafeckenverwertung wieder das große Manko der feldüberlegenen deutschen Auswahl. Zehn Versuche wurden gegen die zuvor noch unbesiegten Neuseeländerinnen, die als Sieger ihrer Vorrunde direkt in die K.o.-Runde eingezogen waren, vergeben. Trotz zeitweise doppelter Unterzahl rettete das Team von Bundestrainer Valentin Altenburg den Sieg in einer hektischen Schlussphase über die Zeit.

Ganze Artikel lesen