Vor rund 33 Jahren ausgesprochen: Was hinter der Fatwa gegen Rushdie steckt

vor 1 Monat 16
Als Rushdie Ende der 80er Jahre "Die Satanischen Verse" veröffentlicht, geht ein Aufschrei durch die muslimische Welt. Ajatollah Chomeini kommt das neue Feindbild politisch gelegen. Er nutzt eine Fatwa gegen den Autor, um seine Macht zu sichern. Auch nach seinem Tod hält der Iran an dem Mordaufruf fest.
Ganze Artikel lesen