"Satan auf dem Weg zur Hölle": Iranische Medien bejubeln Anschlag auf Rushdie

vor 1 Monat 14
Weltweit löst das Attentat auf den Autoren Salman Rushdie Bestürzung aus. Nicht so im Iran, dessen einstiger Revolutionsführer Chomeini 1989 zur Ermordung des Schriftstellers aufgerufen hatte: Regimenahe Medien ergehen sich in Lobeshymnen für den Mann, der Rushdie niederstach.
Ganze Artikel lesen