Samsung-Handys: Nächstes Software-Update macht alle Smartphones schneller

vor 2 Monate 33

Samsung baut mit die schnellsten Smartphones der Welt, doch sie fühlen sich oft trotzdem nicht danach an. Trotz 120-Hz-Displays und High-End-Prozessoren leidet die Performance unter der angepassten Oberfläche. Genau das will Samsung mit dem nächsten Software-Update angehen.

Samsung macht One UI 5.0 viel schneller

Wenn ihr euer Samsung-Handy schneller machen wollt, dann solltet ihr die Animationen ausschalten. Auf einen Schlag stottert das Handy nicht mehr vor sich hin, wenn ihr Apps wechselt oder öffnet, sondern ist richtig zackig. Diesen Tipp müsst ihr aber bald wohl nicht mehr befolgen, denn Samsung plant eine wichtige Änderung. Die Animationen werden nicht ausgeschaltet, sondern beschleunigt. Das Gerücht dazu gab es schon länger, jetzt gibt es eine Bestätigung in Form eines Videos:

Dort wird demonstriert, wie viel flüssiger die Animationen unter One UI 5.0 laufen. Die Reaktionen auf den Post sind sehr gut. Es wird schon mit dem iPhone verglichen, das bisher die flüssigsten Animationen bei Smartphones bietet. Samsung könnte damit einen der größten Kritikpunkte seiner Smartphones beseitigen. Denn besonders teure Smartphones wie das Galaxy S22 Ultra laufen trotz absoluter High-End-Ausstattung nicht so flüssig, wie man es eigentlich erwartet.

Aktuell befindet sich One UI 5.0 auf Basis von Android 13 noch in der Entwicklung. Das Video stammt von einer Testversion, die noch nicht öffentlich zugänglich ist. Samsung arbeitet aktuell am Start des Beta-Programms. Bereits in Kürze werdet ihr One UI 5.0 also auch selbst ausprobieren können. Die Public Beta soll nämlich schon in den Startlöchern stehen.

Die Galaxy-S22-Smartphones werden von Samsung zuerst versorgt:

Android 13 für Samsung-Handys kommt früher

Nicht nur Google hat in diesem Jahr früher mit der Entwicklung von Android 13 begonnen, sondern auch Samsung. Im Juli 2022 soll der Beta-Test für erste Samsung-Handys starten. Dieser läuft gewöhnlich einige Monate, sodass wir frühestens im Oktober 2022 mit der finalen Version von Android 13 rechnen können. Dann werden zunächst Smartphones wie das Galaxy S22 versorgt. Danach folgen weitere Smartphones. Samsung verspricht für viele Smartphones vier neue Android-Versionen, sodass viel Arbeit auf das Unternehmen zukommt.

Ganze Artikel lesen