Hunderte Menschen aus Schneesturm in den Anden gerettet

vor 1 Monat 18

Autos und Busse, die bei Las Cuevas, Argentinien, nach starken Schneefällen in der Region festsitzen. | AFP

Zwei Tage lang steckten Hunderte Menschen auf einem Gebirgspass zwischen Argentinien und Chile im Schnee fest, bei Sturm und Minusgraden. Nun konnten alle gerettet werden. Der Pass bleibt vorerst geschlossen. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Ganze Artikel lesen