„Geeignet, den Bestand der DDR zu gefährden“

vor 2 Monate 25
Am 13. Juli 1962 flüchtete der damals 19-jährige Transportpolizist Helmut Stieler in Berlin von Ost nach West. 60 Jahre später hält er erstmals seine Stasi-Akte in Händen. Eine Reise in die eigene Vergangenheit beginnt.
Ganze Artikel lesen