Gasmarkt bleibt extrem nervös

vor 1 Monat 14

Blick auf die Erdgasempfangsstation der Europäischen Gas-Anbindungsleitung Eugal. | picture alliance/dpa/dpa-Zentral

Am europäischen Gasmarkt fallen zu Wochenbeginn die Preise. Das mag angesichts des gestoppten Gasflusses über Nord Stream 1 überraschen, folgt aber einer gewissen Logik. Die Lage bleibt aber äußerst angespannt. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Ganze Artikel lesen