EU erwartet 2022 Rekordinflation und geringes Wachstum

vor 1 Monat 10

Euro-Banknoten liegen versetzt aufeinander | dpa

Die Preise in der Eurozone werden in diesem Jahr so stark steigen wie noch nie. Die EU-Kommission sagt nun eine Teuerung von 7,6 Prozent voraus. Die Wirtschaft werde dagegen langsamer wachsen als zuletzt erwartet. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Ganze Artikel lesen