Dreimal die Bestnote: Bayern-Offensive brilliert in Frankfurt

vor 1 Woche 9
Der FC Bayern brillierte zum Auftakt gegen Eintracht Frankfurt. Die Einzelkritik des Rekordmeisters.Im Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison hat der FC Bayern München mit 6:1 gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Insbesondere die Offensive wusste zu überzeugen. Bereits nach einer knappen halben Stunde führte der deutsche Rekordmeister deutlich mit 3:0.Doch nicht nur in der Offensive, sondern auch in der Abwehr wirkte der FC Bayern sehr souverän. Außer drei bis vier Chancen der Frankfurter haben die Verteidiger um Dayot Upamecano und Lucas Hernandez nicht viel zugelassen. Das Gegentor fiel unglücklich nach einem Patzer von Keeper Manuel Neuer.Der einzige Neuzugang in der Startaufstellung der Bayern war Sadio Mané. Von der Bank kamen mit Ryan Gravenberch, Mathys Tel, Noussair Mazraoui und Mathijs de Ligt vier weitere Neuzugänge. Wie diese sich geschlagen haben, lesen Sie hier in der Einzelkritik.
Ganze Artikel lesen