Dieses Land liebt das iPhone wie kein zweites

vor 1 Monat 16

Weltweit ist die Hackordnung klar: Android dominiert den Smartphone-Markt, erst danach folgt das iPhone. Regional gibt es aber große Unterschiede. In einem Land ist das Kult-Handy aus Cupertino die Nummer 1 – und dabei handelt es sich nicht einmal um Apples Heimatland USA.

Das iPhone als Erfolg zu bezeichnen, wäre eine gnadenlose Untertreibung. Seit seinem Verkaufsstart vor 15 Jahren ist es Wegbereiter einer digitalen Revolution, die bis heute anhält und Apple zu einem der wertvollsten Unternehmen der Welt gemacht hat. Trotz des Erfolges muss sich das iPhone aber mit der Silbermedaille begnügen: Mit rund 70 Prozent Marktanteil ist Android führend, das iPhone kommt lediglich auf 25 Prozent (Quelle: Statista). Besser sieht aber der Blick auf einzelne Länder aus und hier sticht vor allem eines heraus: Australien.

Australier lieben Apples iPhone

In Down Under kommt das iPhone auf einen Marktanteil von 52 Prozent, so Statista und setzt sich damit an die Spitze. In keinem anderen Land ist das Kult-Handy aus Cupertino beliebter. Zum Vergleich: Platz 2 im Ranking geht an die Schweiz. 46 Prozent der Befragten gaben hier an, dass das iPhone ihr „primär genutztes Smartphone“ sei – punktgleich mit Apples Heimatland USA.

In Deutschland kommt das iPhone auf einen Marktanteil von 28 Prozent. Die Bundesbürger präferieren mehrheitlich also Android-Smartphones. Besonders wichtig für Apple dürfte aber ohnehin China sein, die Volksrepublik ist schließlich der größte Mobilfunkmarkt der Welt. Hier kommt der kalifornische Konzern mit seinem iPhone auf einen Marktanteil von 27 Prozent.

So richtet ihr ein iPhone ein:

iPhone 11 Preis-Leistungs-Sieger

Im Vergleich zu früheren Zeiten bietet Apple heutzutage iPhones für jeden Geldbeutel an. Die Preisspanne ist breit und beginnt in Deutschland mit dem iPhone SE (2022) für 519 Euro und geht bis zum iPhone 13 Pro Max für 1.249 Euro. Wir würden das iPhone 11 als besten Kompromiss zwischen Preis und Leistung empfehlen, das aktuell für 486 Euro ohne Vertrag (bei Mobilcom-Debitel ansehen) erhältlich ist.

Ganze Artikel lesen