Datenleck legt aggressive Lobbyarbeit von Uber offen

vor 2 Monate 36
Uber soll versucht haben, Politiker, Beamte und Journalisten zu beeinflussen, um die Fahrdienste des Konzerns auch in Europa anbieten zu dürfen. Ein Datenleck zeigt, dass sich Emmanuel Macron persönlich für das Unternehmen eingesetzt hat.
Ganze Artikel lesen