Free cookie consent management tool by TermsFeed Policy Generator Update cookies preferences

Darts-Star Diogo Portela leistet sich geschmacklosen Witz – und verliert alle Sponsoren

vor 1 Monat 8
Ein unangebrachter Witz in den sozialen Netzwerken kann einiges nach sich ziehen: Das bekam auch der brasilianische Dartsspieler Diogo Portela zu spüren.Eigentlich wollte Dartsstar Diogo Portela seine Fans zum Lachen bringen. Ein Witz, den der 34-jährige Brasilianer auf seinem Twitter-Account postete, hatte allerdings den gegenteiligen Effekt – und kommt Portela nun teuer zu stehen."What makes sad people jump? Bridge" (Deutsch: Was lässt traurige Menschen springen? Brücke), schrieb Portela am vergangenen Samstag auf seinem Kanal. Offenbar ein Wortspiel mit dem Kartenspiel Bridge, das er amüsant fand.Ziemlich daneben, fanden diesen Scherz allerdings viele seiner Follower. Es hagelte negative Reaktionen. Portela reagierte sofort: Er löschte den Tweet und veröffentlichte ein Statement, in dem er sich entschuldigte."Dieser Witz ließ mich alle meine Sponsoren verlieren. Ich verstehe ihre Entscheidung, aber ich wollte niemandem schaden, als ich das gepostet habe", so Portela. "Ich entschuldige mich, wenn ich jemanden mit meinem Witz verletzt habe, das war nicht meine Absicht".Portela, der täglich einen Witz twittert und das auch weiterhin tun will, meldete sich am Montag erneut zu dem Vorfall zu Wort. Er schrieb, dass er die Hälfte seines Preisgeldes vom "Modus League"-Turnier im März für eine Organisation spenden wolle, die sich für mentale Gesundheit einsetzt. "Welche soll ich auswählen?", fragte er seine mittlerweile mehr als 7.000 Follower. Zwar verlor Portela seine Sponsoren, ein größerer Shitstorm blieb ihm aber erspart.
Ganze Artikel lesen