Boeing einigt sich mit Börsenaufsicht auf 200 Millionen Dollar Strafe

vor 1 Woche 6

Ein Boeing-Flugzeug mit dem Unternehmens-Schriftzug. | REUTERS

Boeing legt ein weiteres Strafverfahren um seinen Unglücksflieger vom Typ 737 Max mit der Zahlung eines Bußgelds in Höhe von 200 Millionen Dollar (rund 203 Millionen Euro) bei. Ein Fehlverhalten gab der Konzern nicht zu. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Ganze Artikel lesen