BGH: Bayerische Politiker bleiben in Maskenaffäre straffrei

vor 1 Monat 11

Schild am Eingang des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe | dpa

Die bayerischen Politiker Sauter und Nüßlein müssen die die Millionenprovisionen für die Beschaffung von Corona-Schutzmasken nicht zurückgeben und bleiben straffrei. Der Bundesgerichtshof sieht keine Bestechlichkeit. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Ganze Artikel lesen