Free cookie consent management tool by TermsFeed Policy Generator Update cookies preferences

Bericht: Nordkorea verhängt Lockdown in Pjöngjang

vor 1 Woche 2
In Pjöngjang soll ein Lockdown verhängt worden sein. Grund dafür ist offenbar eine "Atemwegserkrankung in der Bevölkerung der nordkoreanischen Hauptstadt.Die Behörden in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang haben einem Medienbericht zufolge einen fünftägigen Lockdown verhängt. Die Bewohner der Stadt müssen bis zum Ablauf des Sonntags in ihren Häusern bleiben und sich mehrmals am Tag Temperaturkontrollen unterziehen, berichtet die Nachrichtenwebseite NK News mit Sitz in Seoul am Mittwoch unter Berufung auf eine Regierungsmitteilung. Es seien in den vergangenen Tagen immer mehr Fälle einer "Atemwegserkrankung: aufgetreten, heißt es in dem Bericht.Es ist unklar, ob in anderen Gebieten des Landes ebenfalls Ausgangssperren gelten. Kim Jong Un soll nach dem Bericht derzeit Zehntausende von Zivilisten und Soldaten mobilisieren, um für Propaganda-Demonstrationen im Freien im Rahmen einer große Militärparade am 8. Februar zu üben. Es ist ungewiss, ob diese Vorbereitungen ausgesetzt werden. Das abgeschottete Land bestätigte im Mai vergangenen Jahres den ersten Corona-Ausbruch und erklärte im August, das Virus bekämpft zu haben.
Ganze Artikel lesen